Letztes Feedback

Meta





 

Mein Ass in der Hinterhand

Naja, so kann man es nicht unbedingt nennen. Aber ich hatte schon immer eine Vorliebe für Karneval. Keine Ahnung, wann ich darauf gekommen bin, bei mir feiert man das nicht oder nur ganz minimal. Aber die Idee dahinter, das Verkleiden, all das hat mir immer sehr gut gefallen. Das war auch der Grund, warum ich mich für meine Ausbildung für diese Stadt entschieden habe. Nachdem ich gekündigt habe und zurückgegangen bin, saß ich ein paar Wochen lang grüblerisch in meinem Elternhaus und war viel im Internet unterwegs. Irgendwann bin ich zufällig auf einen Onlineversand für irgendeine Modemarke gestoßen. Und naja, wie soll ich sagen? Meine Geschäftsidee war geboren. Nichts Brillantes, aber etwas, das mir Spaß machen würde. Ich habe damals beschlossen, dass ich einen Onlineshop für Karnevalszubehör  und –kleidung aufmachen werde, denn da interessiert es niemanden, wo ich ursprünglich herkomme. Gesagt, getan! Es war schwerer als gedacht, aber jetzt steht das gute Ding.

25.9.11 09:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen